Es ist mir egal, dass dir alles egal ist.

„Roboter mit Senf, ist mir egal.“ Dieses wichtige Zitat soll diesen Beitrag einleiten. Seit Jahrhunderten stellt sich die Menschheit diese eine Frage: Was ist der Sinn des Lebens. Hier weiterlesen oder auf heftig.co gehen, da könnte es natürlich auch stehen.


In letzter Zeit ist in mir ein unbändiger Hass gegen das Wort „Gutmensch“ gewachsen. Vor allem weil es zu gerne von Typen aus der rechten Ecke genutzt wird. Denn seit ein paar Jahren scheinen diese geistigen Dünnbrettbohrer sich vom offensichtlichen Rassismus abgewendet zu haben, um jetzt einfach alles was die Regierung oder die Gesellschaft tut runter zu machen. Vermutlich um sich abzugrenzen, oder weil ihnen Manches einfach zu hoch ist. Wahrscheinlich aber beides.

Sie argumentieren damit, dass Menschen, die versuchen, die Dinge positiv anzugehen alle völlig naiv und dumm sind. Denn anscheinend ist ja eh alles beschissen in dieser Welt. Ich sehe das ähnlich. Ich hasse sehr vieles auf dieser Welt. Wahrscheinlich mehr als mir lieb ist. Ich bin sogar meistens schlecht gelaunt. Liegt oft auch daran, dass ich einfach Hunger habe. Mir geht meine eigene Generation so dermaßen auf die Nerven, dass ich mir manchmal wünsche, ich wäre in einer anderen Zeit geboren. Am besten in einer Zeit, in der man sich nur angegrunzt hat. Da gab es wenigstens noch keine Ironie oder Sarkasmus, die ja jetzt alle so toll beherrschen.

Ich hasse das Wetter, ich hasse den Verkehr, schau doch einfach mal in die Kategorie „Hass“ und überzeuge dich selbst. Ich hasse es, dass ich nicht intelligent genug bin um mich in eine Abendtalkshow zu hocken und über den Weltenschmerz zu jammern. Mach ich das eben daheim.

Wenn ich versuche, ein guter Mensch zu sein, will ich nicht mit Jedem gut auskommen. Ich will Jeden verstehen können. Das ist ein fundamentaler Unterschied. Wir haben jahrelang versucht, den europäischen Frieden zu wahren, nur um uns jetzt wieder über sämtliche Minderheiten lustig zu machen. Sobald ein Land, fern von uns, von einem anderen angegriffen wird, wird direkt auf den anderen eingehauen. Auf einmal sind alle Juden schlecht. Sollte es anders herum gehen, wären die Palästinenser schlecht. Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille, doch wir sind wohl zu dämlich um uns eine eigene Meinung zu bilden und rennen einfach irgend jemand hinterher. Ein freies Europa sollte eine Gemeinschaft sein, doch wir diskutieren über den Krümmungsgrad von Gurken, während an den Stränden die Flüchtlinge verrecken. Die sollen natürlich draußen bleiben, das Boot ist ja schließlich voll.

Natürlich bin ich nicht besser. Würde ich auch nie behaupten. Aber wir versuchen nicht einmal unseren eigenen Kopf zu benutzen. Die Welt besteht nunmal nicht aus Schwarz und Weiß. Wir wollen die Farben dazwischen nur nicht sehen, weil wir einfach zu fett und zu faul geworden sind. Warum denn wählen, sind ja eh immer die Gleichen. Wir machen uns die Welt viel zu einfach und erschrecken dann, wenn wir erfahren, dass wir rund um die Uhr abgehört werden. Wow, was für ein Skandal.


Es ist mir so ziemlich alles egal auf dieser Welt. Weil soviel einfach auch bedeutungslos ist. Doch wir fressen einfach was uns vorgesetzt wird und vergessen so, was wirklich um uns herum passiert. Ich distanziere mich von jedweder politischen, religiösen  oder nationalen Einstellung. Dieser Text spiegelt lediglich meine Gedanken wieder und darf weder vervielfältigt noch zu irgend einem Nutzen verwendet werden.

Ihr Fotzen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=-O4AJVd6ZFE]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s